RASP M2P 16GB 1Y - Raspberry Pi - OS Max2Play 16GB


Nicht für Raspberry Pi 4 oder Nachfolger! Raspberry Pi programmieren? nicht mit dieser Software! Sie wollen schnell und kostengünstig etwas mit dem Raspberry Pi in die Tat umsetzen, haben aber keine Lust sich mit der Programmierung auseinanderzusetzen? Dann ist diese Software genau das richtige für Sie! Es ist ganz einfach! Schritt 1: Sie stecken diese microSD-Karte in einen Raspberry Pi Schritt 2: Den Raspberry Pi schließen Sie an Ihren Router an, ohne Tastatur oder Maus! Schritt 3: Sie öffnen einen Internet-Browser auf Ihrem PC oder Ihrem Notebook, geben dort http://max2play/ ein und schon sind Sie über die Benutzeroberfläche mit Ihrem heimischen Raspberry Pi verbunden. Schritt 4: Nun registrieren Sie die Software mit dem Aktivierungscode über die Benutzeroberfläche. Ab jetzt nehmen Sie alle Einstellungen ausschließlich über die Benutzeroberfläche vor und greifen so über das Netzwerk auf den Raspberry Pi zu. Schritt 5: Jetzt nehmen Sie mit wenigen Mausklicks die Einstellungen am Raspberry Pi vor. Fertig! Sollten Sie bspw. eine Kamera oder ein Shield, wie HiFiBerry, am Raspberry haben, gehen Sie zu Schritt 6 Schritt 6: Um das Zubehör am Raspberry Pi zu aktivieren, schalten Sie in der Benutzeroberfläche das entsprechende Plugin frei, bspw. Kamera-Plugin. Dort nehmen Sie mit wenigen Klicks die entsprechenden Einstellungen vor und schon ist die Kamera funktionsfähig. Kein lästiges programmieren! Noch einmal kurzgefasst, was ist Max2Play? Max2Play bietet eine browserbasierte Administrationsoberfläche für den Raspberry Pi. Mit Max2Play lassen sich Anwendungen (Max2Play-Plugins) ohne Linux-Kenntnisse auf einem Mini-Computer installieren und administrieren. Die Steuerung kann dabei über Smartphone, Tablet oder Computer erfolgen, also ohne den Anschluss von Maus und Tastatur an dem Mini-Computer. Auf der 16 GB microSD-Karte (Class 10) ist die Max2Play Software bereits vorinstalliert und muss nur noch in den Raspberry Pi gesteckt werden. Zudem erhalten Sie eine 1 Jahreslizenz (endet automatisch), mit der Sie vollen Zugriff auf alle Max2Play-Premium-Erweiterungen und deren Updates haben. Wieso nicht einfach selbst programmieren? Es gibt viele interessante Raspberry Pi Projekte, wie bspw. die Nutzung der Raspberry Pi Kamera mit dem Raspberry Pi 3, doch nicht jeder hat Lust sich das gewisse Know-How anzueignen, sondern möchte schnell und einfach ans Ziel kommen. Für diejenigen wurde Max2Play ins Leben gerufen. Sie kaufen einfach einen Raspberry Pi, ggf. Zubehör wie z.B. die Raspberry Pi Kamera, HiFiBerry Soundkarte oder Raspberry Pi LCD-Touchdisplay und diese vorkonfigurierte Software, der Rest ist ein Kinderspiel. Das Zubehör oder komplette Bundles, bestehend aus Hardware und Software, finden Sie unter ´´Zubehör & Alternativprodukte´´. Derzeit haben Sie die Auswahl zwischen 14 Premium-Plugins: • Plugin Raspberry Pi Camera (fügt das Raspberry Pi Camera- und Webinterface mit Bewegungssteuerung und Livekamerabild hinzu) • Plugin Druckserver (stellt einen an den Raspberry Pi angeschlossenen Drucker im Netzwerk zur Verfügung) • Plugin Bluetooth (verbindet Bluetooth-Lautsprecher mit Audioanwendungen im Raspberry Pi) • Plugin Raspberry Pi Touch Display (bietet eine einfache Installation für unterschiedliche Displaygrößen) • Plugin Raspberry Pi Sense HAT (Ermöglicht das Messen der Temperatur, Luftfeuchtigkeit und des Luftdrucks sowie die Datenprotokollierung) • Plugin FHEM-Server (installiert einen FHEM-Server zur Hausautomatisierung) • Plugin Homematic (prüft die Anwesenheit und setzt die Homematic-Variablen) • Plugin Raspberry Pi Einstellungen (erweitert die Möglichkeiten zur Konfiguration, Einrichtung und Wartung des Raspberry Pi) • Plugin Zugangspunkt (verwandelt den Raspberry Pi in einen Access Point für WiFi-Geräte) • Plugin Imagebrenner (verwandelt den Raspberry Pi in einen SD-Kartenbrenner) • Plugin Jivelite (fügt eine Visualisierung zur Steuerung der Squeezeboxwiedergabe hinzu) • Plugin Multisqueeze (steuert mehrere Squeezelite Player gleichzeitig auf einem Gerät) • Plugin VNC-Server (installiert und konfiguriert einen vollwertigen VNC-Server) • Plugin SD-Kartenschreibschutz (beugt Datenverlust und Schäden an der verwendeten SD-Karte mit einem SD-Kartenschreibschutz vor) Des Weiteren sind derzeit 18 weitere Freemium-Plugins verfügbar • Plugin HiFiBerry (richtet die gewählte HiFiBerry-Soundkarte ein und bietet Ein-Klick-Setups für Audioplayer) • Plugin WLAN und LAN (fügt Einstellungen zum Verbinden mit WLAN- und LAN-Netzwerken

✚ Mehr aus Entwicklerboards > Entwicklerboard-Zubehör


reichelt elektronik

❤ Zum Shop